notruf112

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wieviele Verletzte sind es?
Warten auf Rückfragen.

Retten, bergen, löschen, schützen

/// Unterstützung Rettungsdienst nach Verkehrsunfall

DatumUhrzeitDauerAlarmierte KräfteOrtStichwort
28.01.2008:1000:30 h LZ Hauptamtlich, LZ Batenhorst, LZ Wiedenbrück,

Einsatzleitdienst,Rettungsdienst,Polizei

Batenhorst, B55

VU Unterstützung Rettungsdienst

Datum
28.01.20
Uhrzeit
08:10
Dauer
01:30 h
Alarmierte Kräfte
LZ Hauptamtlich, LZ Batenhorst, LZ Wiedenbrück,

Einsatzleitdienst,Rettungsdienst,Polizei

Ort

Batenhorst, B55

Stichwort

VU Unterstützung Rettungsdienst

Bericht

Am Montagmorgen wurde der Löschzug Batenhorst zur Unterstützung bei einem Verkehrsunfall auf der B61 gerufen. Auf Grund des Verdachts auf eine Rückverletzung wurde Unterstützung benötigt, um den Verunfallten möglichst sensibel bergen zu können. Da der Fahrer über Rückenschmerzen klagte, entschied der Notarzt den Löschzug Batenhorst zur Hilfe zu rufen, um den Verunfallten mit Hilfe einer Spezialtrage möglichst schonend aus dem Kleinwagen heben zu lassen.

Vorausgegangen war, dass der Fahrer eines Suzuki Swift gegen 07:30 Uhr von der Fahrbahn der Bundesstraße 61 abgekommen war, nach dem der Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste und seinen Wagen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden, in den Straßengraben lenkte. 

Fahrzeuge