notruf112

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wieviele Verletzte sind es?
Warten auf Rückfragen.

Im Einsatz für dich

/// Fahrzeuge

/// LF 20

Das Löschgruppenfahrzeug 20 (kurz LF 20 ) ist das erstausrückende Löschfahrzeug des Löschzuges Batenhorst. Es ist sowohl für die technische Hilfe als auch für den Brandeinsatz mit modernster Technik ausgerüstet.
Fahrgestell IVECO Fahrgestell
Baujahr 2005
Fahrzeugaufbau Lentner
Besatzung 1/8 Gruppenkabine
Wassertank 2400 Liter
Schaummittel 200 Liter Schaummittel
Hilfstechnik Stromaggregat, Pressluftatmer, Hochleistungslüfter, Schornsteinfegerwerkzeug, Schnellangriff, Rauchabschluss
Rettungssatz Schere LS 501 EN, Spreizer LSP 40 EN, Stab-Fast, Hydraulikheber "Büffel" 
Besonderheiten FPN 10/2000 Feuerlöschkreiselpumpe für Normaldruck mit Nennförderstrom von 2000 l/min bei einem Nennförderdruck von 10 bar

 

/// MLF

Das Mittlere Löschfahrzeug (kurz MLF) des Löschzuges Batenhorst.
Fahrgestell MAN
Baujahr 2012
Fahrzeugaufbau Bachert
Besatzung 1/6 (Staffelkabine + 1)
Wassertank 1400 Liter
Hilfstechnik Stromaggregat, Pressluftatmer, Hochleistungslüfter, FPN 15/1000 Feuerlöschkreiselpumpe mit einem Nennförderstrom von 1500 l/min bei einem Nennförderdruck von 10 bar
Besonderheiten

FPN 10/1000 Feuerlöschkreiselpumpe mit einem Nennförderstrom von 1000 l/min bei einem Nennförderdruck von 10 bar, TP 4 (Tauchpumpe), PowerMoon 

 

 

 

/// Dekon P

Der Gerätewagen Dekontamination Personal (GW Dekon P), vor 2014 Dekontaminationslastkraftwagen Personen (Dekon-LKW P) oder im Fachjargon auch Dekon P bzw. Dekon-P genannt, ist ein Einsatzfahrzeug, welches für den Einsatz bei ABC-Schadenslagen bzw. bei Gefahrstoffunfällen konzipiert ist.
Fahrgestell MAN
Baujahr 2000
Fahrzeugaufbau Empl
Besatzung 1/5 (Staffelkabine)
Hilfstechnik

Mobile Duscheinheit zur Dekontamination von Personen,
bestehend aus 2 luftgestützen Duschzelten, Warmwasserbereiter, Zeltheizung, Stromerzeuger, Beleuchtung Auffangbehälter für kontaminiertes Wasser

Besonderheiten

Es handelt sich um ein Fahrzeug für den Zivil- und Katastrophenschutz. Seine Beladung dient der Einrichtung eines Dekontaminationsplatzes, auf dem Einsatzkräfte und Betroffene, die mit gefährlichen Substanzen in Berührung gekommen sind, durch die Besatzung dekontaminiert werden können.

 

 

 

 

 

 

 

/// Dekon Anhänger

Fahrgestell Hapert
Baujahr 2014
Fahrzeugaufbau Krukenmeier
Hilfstechnik

Mobile Duscheinheit zur Dekontamination von Personen, bestehend aus 1 luftgestützen Duschzelt, 2 luftgestütze Zelte zum An und Entkleiden von CSA Trägern, Dekon Planensatz, luftgestütze Auffangplane, Pumpen zur Wasserentsorgung, Zeltheizung, Beleuchtung, Auffangbehälter für kontaminiertes Wasser, Spritzschutzanzüge

Besonderheiten

 

 

 

 

 

/// MTF

Unser Manschaftstransportwagen (kurz MTF)
Fahrgestell FIAT Ducato
Baujahr 2012
Fahrzeugaufbau Voltmann
Besatzung 1/8 
Besonderheiten