notruf112

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wieviele Verletzte sind es?
Warten auf Rückfragen.

wissbegierig & motiviert

/// Unser Dienstplan

Die Übungsabende unserer Jugendfeuerwehr finden wöchentlich am Montagabend statt. Wir bringen die Arbeit als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr mit den unterschiedlichsten Übungsthemen näher. Darunter fällt die Ausbildung in Fahrzeug- und Gerätekunde, das Vorgehen bei Einsätzen nach der Feuerwehrdienstvorschrift oder die Absicherung von Einsatzstellen. Daneben bereiten wir uns auf jährlich stattfindende Wettkämpfe wie das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager oder die Orientierungsfahrt vor. Natürlich kommt der Spaß bei uns nicht zu kurz. Denn wir planen regelmäßige Termine wie ein Sommerfest, Ausflüge oder Sport- und Spiele-Abende.

/// Übungen

2018-10-05 /// Lange Nacht

Die Lange Nacht ist ein 24-stündiger Dienst, bei dem unsere Jugendlichen das Leben von Berufsfeuerwehrleuten kennen lernen. Innerhalb der 24 Stunden wurden die Jugendlichen an einem Oktoberwochenende 2018 vor unterschiedlichste Aufgaben gestellt. Hierzu gehörten das Löschen und Absuchen von einem verrauchten Haus in der Stadt, einem Großbrand auf dem Land oder das Löschen einer Mülltonne auf einem Bauernhof. Auch mussten die Jugendlichen mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln Personen retten und befreien, die sich bei der Heimwerkerarbeit verletzt hatten oder bei Baumfällarbeiten unter einem Stamm begraben wurden. Schließlich absolvierten unsere Nachwuchskräfte eine Übung auf dem Emssee, bei der mit dem Boot der Jugendfeuerwehr eine Person aus dem Wasser gerettet werden musste. Bei diesen Übungseinsätzen kann die gemeinsame Arbeit mit Löschzügen aus der Stadt Rheda-Wiedenbrück oder mit anderen Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Gütersloh gefördert werden. Außerdem lernen die Jugendlichen die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst kennen.

2018-06-25 /// Bootsübung

Das gute Wetter im Sommer haben wir natürlich ausgenutzt und sind mit unserem Paddelboot sowie dem Motorboot der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück an den See gefahren um eine Übung auf dem Wasser durchzuführen.

2018-05-18 /// Pfingstlager

Das Pfingstlager findet alle 2 Jahren in einer Schützenhalle in Allendorf statt. Dort hatten wie viel Zeit für gemeinsame Brett- oder Ballspiele sowie gemütliche Lagerfeuerabende. Traditionell bauten wir auf der großen Wiese neben der Schützenhalle eine riesige Wasserrutsche auf, die sehr beliebt bei unseren Jugendlichen ist. Neben all dem Spiel, Sport und Spaß veranstalteten wir einen Orientierungslauf durch das Dorf und den angrenzenden Wald, bei der kleine feuerwehrtechnische Anforderungen und Team-Aufgaben gelöst werden mussten. Auch führten wir eine größere Übung durch, bei der es galt eine in Brand geratene Wiese zu löschen. Da das Wetter zu der Zeit sehr gut war beendeten wir die Übung mit einer Wasserschlacht.

2018-02-26 /// Grundlagen

Zu den Grundlagen unserer feuerwehrtechnischen Ausbildung gehört das Betreuen von verletzen Personen und das Durchführen von Erste Hilfe Maßnahme wie z.B. der stabile Seitenlage. Darüber hinaus lernten die Jugendlichen einen Lichtmast zum Ausleuchten von Einsatzstellen aufzubauen oder eine Saugleitung zu legen. Dabei müssen Saugschläuche mit Kupplungsschlüsseln verbunden werden. Zu guter Letzt beschäftigten wir uns mit dem Setzen einen Standrohres, denn das brauchen wir um das Löschwasser aus den unterirdischen Wasserleitungen in unsere Schläuche zu führen.