notruf112

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wieviele Verletzte sind es?
Warten auf Rückfragen.

Löschzug Wiedenbrück

/// Feuerwehrhaus

Im Stadtteil Wiedenbrück gibt es seit 1979 am Nordring eine Feuer- und Rettungswache, in der auch der Löschzug Wiedenbrück beheimatet ist. Um den stetig steigenden Anforderungen einer modernen Freiwilligen Feuerwehr gerecht zu werden, wurde im Jahr 2012 der lang ersehnte Spatenstich zur Erweiterung und Sanierung der Feuer- und Rettungswache gelegt. Den Neubau entlang der Franz-Knöbel-Straße haben die Kollegen der hauptamtlichen Wache und des Rettungsdienstes im Jahr 2013 beziehen können. Der aufgestockte und renovierte Altbau wird seitdem vorwiegend vom Löschzug und seit Januar 2017 ebenfalls von der Jugendfeuerwehr genutzt.

/// Fahrzeughalle

Vom Löschgruppenfahrzeug bis hin zum Einsatzleitwagen finden am Standort Wiedenbrück auf elf Fahrzeugstellplätzen, Fahrzeuge des Löschzugs Wiedenbrück, des Stadtverbandes und der Jugendfeuerwehr ihren Platz. Mit Ausfahrt Richtung Franz-Knöbel-Straße, stehen alle Fahrzeuge, welche im Erstabmarsch benötigt werden. Zudem stehen zum Innenhof weitere Hallenstellplätze zur Verfügung, die unter anderem mit Anhängern für logistische Zwecke, einem Notstromaggregat oder der Jugendfeuerwehr belegt sind.

/// Bistro

Das Bistro ist unser Kameradschaftsraum. Hier werden nach den Einsatz- und Übungsdiensten oft noch einige gesellige Stunden verbracht und das kameradschaftliche Miteinader gepflegt. So wird es auch für Kameradschaftsabende der Gruppen oder zum gemeinsamen Schauen der Fußballwelt- und Europameisterschaft genutzt.

/// Stabs- und Lageräume

Neben den Räumlichkeiten des Löschzuges Wiedenbrück sind auch Räume des Stadtverbandes an der Wache angesiedelt. So befinden sich im Altbau der Wache Stabs- und Lageräume, sowie eine Funkzentrale. Von hier aus werden beispielsweise bei großen Unwetterlagen in der Stadt sämtliche Einsatzkräfte koordiniert. Aber auch bei Großveranstaltungen, wie Rosenmontag oder der Kirmes findet sich hier die Einsatzleitung zusammen und wird mit allen notwendigen Informationen versorgt.

/// Fitnessraum

Um uns für die teils kräftezehrenden Einsätze körperlich fit zu halten wurde mit der Aufstockung und Renovierung im Jahr 2013 ein Fitnessraum am Standort installiert. Dieser ist mit allen notwendigen Sportgeräten für Ausdauer- und Krafttraining ausgestattet. Der Raum steht allen Mitgliedern der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück zur Verfügung und wird sowohl von den hauptamtlichen, wie auch den freiwilligen Kräften zum Dienstsport genutzt.