notruf112

Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wo ist es passiert?
Wieviele Verletzte sind es?
Warten auf Rückfragen.

Löschzug Wiedenbrück

/// Löschzug Wiedenbrück

Der Löschzug Wiedenbrück ist einer der fünf Löschzüge in der Stadt Rheda-Wiedenbrück. Er ist vornehmlich für den Ausrückbereich Wiedenbrück zuständig, unterstützt aber auch in den vier anderen Ortsteilen mit personeller Schlagkraft und Sonderfahrzeugen.

Der Löschzug wurde 1879 unter der Leitung des damaligen Bürgermeisters Brüggemann der ehemaligen Kreisstadt Wiedenbrück gegründet. Die damalige Wehr hatte die Aufgabe, die Stadt und deren Bürger bei einem Feuer zu schützen, das verschonte Eigentum zu bewachen und die Ordnung im Brandbereich aufrecht zu erhalten.

War es daher früher vornehmlich Aufgabe der Feuerwehr nur Feuer zu löschen, hat sich dies heute grundlegend geändert und sich in viele Richtungen erweitert. Mit ca. 90 ausgebildeten und vor allem motivierten Kameradinnen und Kameraden sind wir bei rund 150 Einsätzen im Jahr für den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz, für die technische Hilfeleistung und für den Umweltschutz gemeinsam mit den anderen Löschzügen und der hauptamtlichen Wache verantwortlich.

Regelmäßige, 14-tägige Übungsdienste sowie wöchentliche Übungsdienste für die jüngeren Kameradinnen und Kameraden sorgen dafür, dass alle mit den Gerätschaften und den Fahrzeugen bestens vertraut sind. Zu Beginn werden alle ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte in einem Grundlehrgang auf Stadtverbandsebene für die Mitarbeit in der Feuerwehr entsprechend vorbereitet und ausgebildet. Danach folgen Fachlehrgänge an der Kreisfeuerwehrschule im Stadtteil St.Vit und später dann weitere Führungslehrgänge am Institut der Feuerwehr des Landes NRW in Münster.

Besucht uns auch gerne auf Facebook. Dort erhaltet ihr regelmäßigen Neuigkeiten und auch Infos zu vielen unserer Einsätze!

/// News

9.04

Neue Helmlampen für alle Einheiten
Nützliches Hilfsmittel in Einsatz und Übung

Einige haben es bei unserem kleinen Bilderrätsel auf Facebook ja schon richtig erraten: Wir haben unsere Ausrüstung um Helmlampen erweitert. Auf... mehr …

23.03

100. Einsatz im Jahr 2021

Noch im ersten Quartal ist die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück bereits zum 100. Mal im Jahr 2021 alarmiert worden. mehr …
5.03

Werkzeugspende für die Löschzüge

Der Leiter der Feuerwehr kann die Spende eines Baufachmarktes entgegen nehmen. Die Firma Happe stellt den fünf ehrenamtlichen Löschzügen je einen Akku-Bohrschrauber zur Verfügung. mehr …
10.02

Lebensgefahr: Eisflächen nicht betreten!

Es sieht zwar wunderschön aus, ist aber lebensgefährlich: Viele Seen und auch Teile der Ems sind bereits zugefroren. Doch das Eis, wie hier am... mehr …

9.02

Entfernung von Eiszapfen
Die Feuerwehr ist nicht immer zuständig

Wir weisen darauf hin, dass für die Beseitigung von Eiszapfen grundsätzlich der jeweilige Eigentümer des Grundstücks verantwortlich ist - etwa... mehr …

8.02

Hydranten frei von Eis und Schnee halten

Bei Schnee und Eis der Feuerwehr helfen: Wer in diesen winterlichen Tagen die Schneeschaufel in der Hand hat, kann mit wenig Aufwand eine große... mehr …

28.12

Jahresrückblick 2020
Die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück blickt auf ein außergewöhnliches Jahr zurück

Die Corona-Pandemie hat auch das Feuerwehr-Jahr 2020 dominiert. Trotzdem gibt es auch viel Grund zur Freude. mehr …
16.12

Spendenaufruf für unseren Kameraden Christian

Christian ist Mitglied der Feuerwehr Steinhagen bei uns im Kreis Gütersloh. Nach einem schweren Unfall ist er nun auf den Rollstuhl angewiesen. Für nötige Hilfsmittel sammelt die Feuerwehr jetzt Spenden. mehr …
4.12

City-Gutschein für die ehrenamtlich Aktiven
Bürgerstiftung und Stadt bedanken sich

In der Vorweihnachtszeit konnten die ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück eine besondere Überraschung aus ihren heimischen... mehr …

21.09

Truppmann-Lehrgang gestartet
Grundausbildung geht mit Corona-Verspätung los

Endlich geht es los: Jetzt ist der 28. Truppmann-Lehrgang unserer Feuerwehr gestartet. Eigentlich sollten die neuen Mitglieder bereits im Frühjahr... mehr …

12.08

370 neue Helme für die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück
Ab jetzt mit gelbem Kopfschutz

Bürgermeister Theo Mettenborg hat offiziell die neuen Helme an die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück übergeben. Rund 120.000 Euro hat die Stadtverwaltung in die Verbesserung der Sicherheit der Feuerwehrkräfte investiert. Und die Feuerwehr hat sich die Auswahl des richtigen Modells nicht einfach gemacht. mehr …
4.06

Fünf Defibrillatoren für die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück
Sicherheit für Feuerwehrleute

Sicherheit verbinden viele mit der Feuerwehr. Auch für die Sicherheit von uns Feuerwehrleuten wird in Rheda-Wiedenbrück bestens gesorgt. Denn... mehr …
5.04

Benjamins Herz schlägt für die Feuerwehr
LF 10 auf Rollstuhlrad gedruckt

Die meisten Kinder schwärmen von der Feuerwehr. Aber der 7-jährige Benjamin ist ein ganz besonderer Fan. Beim vergangenen Tag der offenen Tür im... mehr …

13.03

Feuerwehr stellt sich auf Corona-Virus ein
Die Löschzüge und der Rettungsdienst sind einsatzbereit

Die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück hat umfangreiche Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Corona-Virus in die Mannschaft hinein zu verhindern.... mehr …

7.03

Navigationsgeräte für die Löschfahrzeuge
Neue Technik verbaut

Zielsicher zur Einsatzstelle: In den letzten Wochen sind alle erstausrückenden Fahrzeuge der einzelnen Löschzüge im Stadtverband genauso wie die... mehr …

14.02

Grüße zum Valentinstag

Nicht nur wir sind bei einem Einsatz gefordert, sondern auch unsere Partnerinnen und Partner zu Hause. Sei es, wenn der Einsatz mal länger dauert... mehr …

10.02

Sturm Sabine beschäftigt die Feuerwehr
Das Sturmtief Sabine ist für die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück ruhiger Verlaufen, als es die Wetterprognosen zunächst vermuten ließen.

Die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück rückte zu insgesamt 24 Einsätzen aus. mehr …
6.12

Ausleuchten Christkindllauf

Wie in jedem Jahr sorgten wir auch in diesem wieder dafür, dass die Läuferinnen und Läufer gefahrlos und bei ausreichend Licht den Christkindllauf... mehr …

27.11

Brandschutzhinweise zur Weihnachtszeit
Für eine sichere Advents- und Weihnachtszeit

Die Zeit vor Weihnachten ist geprägt von vielen besonderen Traditionen, Düften, Leckereien und eben auch dem Licht. Ganz besonders stimmungsvoll... mehr …

9.11

Abschlussprüfung Truppmann
Alle 23 Teilnehmer haben ihre Prüfung bestanden

Es ist geschafft: Alle 23 Teilnehmer des 27. Truppmann-Lehrgangs der Freiwilligen Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück haben am Samstag (9. November) ihre... mehr …

5.04

Einweihung Gerätewagen Gefahrgut

Nun ist er auch offiziell eingeweiht, unser neuer Gerätewagen Gefahrgut (GW-G)! mehr …
22.03

Jahreshauptversammlung LZ Wiedenbrück

Am Freitag, den 22.03.2019 fand beim Löschzug Wiedenbrück die Jahreshauptversammlung statt. mehr …
16.03

Feuerwehr der Stadt rüstet sich für Themen der Zukunft
Fortbildung der Führungskräfte auf Stadtebene zum Thema Elektromobilität

Im Rahmen der regelmäßigen Brandmeisterfortbildung auf Stadtebene haben sich Führungskräfte aus dem gesamten Stadtverband der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück zum Thema „Unfallhilfe & Rettungsarbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen“ fachlich unterweisen lassen. mehr …
23.02

Indienststellung neuer GW-G
Der neue Gerätewagen Gefahrgut meldet sich einsatzbereit.

Mit dem heutigen Tag geht der neue Gerätewagen Gefahrgut "Florian Rheda-Wiedenbrück 3 GW-G 1" in den Einsatzdienst der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück und löst somit ein 26 Jahre altes Fahrzeug ab. mehr …
27.10

Abschlussprüfung Truppmann
Grundlagenlehrgang erfolgreich absolviert

Mit einer Einsatzübung legten 24 Teilnehmer des jüngsten Truppmann-Lehrganges erfolgreich ihre praktische Prüfung ab. Unter den Teilnehmern aus... mehr …

/// Termine